Buddhistische Gemeinschaft Triratna

 

Progr_Pagode_

Wir bieten sowohl einführende als weiterführende Kurse und Tagesveranstaltungen an.

EINFÜHRENDE VERANSTALTUNGEN

Offener Abend: Unsere Einführungstage
ab dem 10.1.2017
jeden Dienstag ab 18.30 Uhr (nicht in den Ferien NRW)
18.30 Uhr: Meditationseinführung
18.50 - 20.00 Uhr: gemeinsame Meditation
u.a. Reflexion, Austausch und Achtsamkeitsübungen. (auf Spendenbasis)
Der Abend richtet sich an Menschen, die etwas über Buddhismus und Meditation erfahren möchten oder schon Erfahrungen mit anderen buddhistischen Traditionen haben und sich über die Buddhistische Gemeinschaft Triratna informieren möchten. Der Abend richtet sich auch an die Gemeinschaft des Buddhistischen Zentrums in Minden."
Grundkurs: Was ist Buddhismus?
Eine praktische Einführung mit Meditation
Freitags, 17.30 - 19.00 Uhr
13.01., 20.01., 3.02.,
10.02., 17.02., 24.02
Kosten: 42€, 6 Termine
Aufbaukurse
Freitags, 17.30 - 19.00 Uhr
Themen und Termine werden noch bekannt gegeben
Bewegte Meditation
1 x im Monat freitags
27.01., 24.02., 31.03.,
28.04., 26.05., 30.06.
17.40 - 18.45 Uhr
Für Anfänger und Erfahrene
Leitung: Mareile & Michaela
Kosten: auf Spendenbasis

SONSTIGE VERANSTALTUNGEN

Kunst & Meditation
Zeichnen, Malen und Meditation
Sa. 25.02., 15.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.05., 15.00 - 18.00 Uhr
Anmeldunhg bitte bis zum 21.02. bzw. 09.05.
Leitung: Andrea Eilers
auf Spendenbasis

BUDDHISTISCHE FESTE

Parinirvana
Do., 16.02.2017
18.30 - 21.00 Uhr
Wesak
So., 14.05.2017
14.00 - 18.00 Uhr
50 JAHRE TRIRATNA!
Das Jubiläumsfest in Essen
Sa. 8.04. + So. 9.04.2017

WEITERFÜHRENDE VERANSTALTUNGEN

Für Menschen, die mit unseren Meditationen vertraut sind und über Grundkenntnisse des Buddhismus verfügen.
Anmeldungen sind erwünscht.
Meditation am Donnerstag
jeden Donnerstag Morgen
8.00 - 9.00 Uhr
Freie Meditation
ohne An- und Durchleitung
auf Spendenbasis
Meditation am Freitag
19.15 - 20.15 Uhr
Freie Meditation
ohne An- und Durchleitung
Nicht am letzten Freitag im Monat
auf Spendenbasis
Rund um das Bodhisattva-Ideal
Donnerstagskurs I
12.01. - 16.02.2017
Donnerstags, 18.30 - 21.00 Uhr
Leitung: Dayajina
Kosten: 42 €, 6 Abende
Lebendige Meditation
Donnerstagskurs II
23.02. - 06.04.2017
Donnerstags, 18.30 - 21.00 Uhr
Wie kann Meditation ein erfüllender und hilfreicher Teil deines Lebens werden?
Leitung: Prasadavati, Maitricarya
Kosten: 49 €, 7 Abende
Donnerstag-Folgekurse
nach Ostern
Donnerstags, 18.30 - 21.00 Uhr
Themen und Termine werden noch bekannt gegeben.
Die Gedanken fliegen lassen
Die Gedanken fliegen lassen | Reflexion & Kontemplation
- Anmeldung erforderlich -
Leitung: Maitricarya
Einführung in das Thema: Sa. 04.02., 13.00 - 17.00 Uhr
Kosten: 7,-€
danach freitags 19.00 - 20.15 Uhr, 24.02., 31.03., 28.04., (26.05.), 30.06.
Kosten: je Abend 5,-€
Frauen Mitra-Studium
Ab 16.01.2017
Teilnahme nach Rücksprache
Leitung: Prasadavati

Retreat

Sangha-Retreat Wochenende
In Vimaladhatu – gemeinsam mit dem Essener Sangha
Fr. 30.06. - So. 2.07.2017
Kosten: 90|110|130 €
(nach Selbsteinschätzung)
Ansprechpartner: Dayajina
Triratna Internatinal Gathering 2017
Ein internationales Zusammenkommen der Triratna Gemeinschaft in Adhisthana (England)
- Offen für alle -
24. - 28. August 2017
http://adhisthana.org/retreat/?ev=192
Für kursbezogene Spenden können leider keine Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

 

 

Offener Abend:

Der Abend richtet sich an Menschen, die etwas über Buddhismus und Meditation erfahren möch­ten und sich über die ‚Buddhistische Gemeinschaft Triratna‘ informie­ren möchten. Der Abend richtet sich auch an die Gemeinschaft des Buddhistischen Zentrums in Minden.
Zu Beginn des Abends wird eine kurze Meditationseinführung angeboten. Wer die beiden hauptsächlich geübten Meditationsformen (Atembetrachtung und Metta Bhavana) kennt, kann gerne auch erst zur gemeinsamen Praxis um 18.50 Uhr kommen. Direkt an die Meditation schließt sich ggf. eine Phase der Reflektion, des Austauschs oder/und der Achtsamkeitsübungen an.

Die Gedanken fliegen lassen:

„Reflexion & Kontemplation“
In dieser Veranstaltungsreihe werden wir einem traditionellen Vorschlag zur buddhistischen Weisheitsentwicklung folgen:
Hören  –  Reflektieren  –  Kontemplieren.
Wir werden uns Zeit und Muße nehmen, vorgeschlagene oder freie Themen und Fragestellungen individuell und in der Gruppe tiefer zu erforschen, und uns für die Qualitäten von Weisheit – mit Freude, Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit – öffnen.

Du solltest dafür mit den Grundlagen des Dharma vertraut sein.

Wir beginnen mit einer Einführung in das Thema am Sa. 04.02., 13.00 – 17.00 Uhr.
Die Einführungsveranstaltung ist verbindlich, wenn du an den Folgeterminen teilnehmen möchtest. Die Folgetermine sind jeweils nach der ‚Bewegten Meditation‘.

Kunst & Meditation:

An diesen Nachmittagen geht es um die Wechselwirkungen von Kunst und Meditation: Mal- und Farbexperimente wechseln sich ab mit Achtsamkeitsübungen. Wir zeichnen und gestalten mit unterschiedlichen Materialien und lassen uns von KünstlerInnen aus der Kunstgeschichte inspirieren.
Diese Praxisnachmittage sind für Menschen mit und ohne künstlerische Vorerfahrungen und mit/ohne Meditationserfahrungen.
Bitte Malkittel (altes Hemd) mitbringen.

Parinirvana:

Parinirvana-Tag ist einer der wichtigsten buddhistischen Feiertage.  Wir feiern den Todestag des historischen Buddha und sein Übergehen ins Nirvana. Der Tag bietet uns die Gelegenheit über das Thema Tod zu reflektieren. Wer möchte, kann Bilder von Bekannten mitbringen, die im letzten Jahr gestorben sind, um sie auf den Schrein zu stellen.
Mit Meditation und Lesungen.

Wesak:

In der Vollmondnacht im Mai/Juni 528 v.u.Z. wurde Siddharta Gautama zum „Buddha“, dem Erwachten. Für Buddhisten in aller Welt ist das der höchste Feiertag, den sie alljährlich zu dieser Zeit gebührend begehen.

Donnerstags-Kurs I:

Auf dem Hintergrund des buddhistischen Bodhisattva-Ideals  vertiefen und erweitern wir unseren Zugang zur Medita­tion. Theorie, Praxis und persönlicher Austausch begleiten uns auf diesem Weg.

Bewegte Meditation:

Vielen Menschen fällt es schwer, aus dem häufig überfüllten Alltag zur Ruhe zu kommen und sich für eine tiefere Dimension in die Stille zu öffnen. Bewegte Meditationen können uns da abholen, wo wir gerade sind und uns helfen, durch Bewe­gungs-, Tanz- und Ausdruckssequenzen tiefer zu erfahren, wahrzunehmen und loszulassen. . .